Ozontherapie / Eigenbluttherapie

Ozontherapie

Mit der Ozontherapie können wir Ihr Blut maximal mit Sauerstoff anreichern. Als Indikationen gelten häufig wiederkehrende Infekte und Müdigkeits- sowie Erschöpfungssyndrome. Nachgewiesen ist zum Beispiel, dass Ozon Bakterien, Viren und Pilze abtöten kann. Auch eine Durchblutungsfördernde Wirkung ist nachgewiesen.

Bei der Methode wird Ihnen Blut entnommen und dieses dann mit einem Ozon-Sauerstoffgemisch angereichert. Danach infundieren wir dieses Gemisch wieder intravenös, das heißt in die Vene. Dauer einer Sitzung etwa 20-30 Minuten.

Bei der Eigenbluttherapie wird ebenfalls abgenommenes Blut (geringere Menge) mit Ozon angereichert und intramuskulär injiziert. Gerade bei chronischen Infekten kann hier eine deutliche Stärkung des Immunsystems resultieren.

Comments are closed.

top